Häufige Husten-Ursachen

Was kann Heiserkeit und Husten verursachen?

Geschätzte Lesedauer: ca. 2 Min.

Husten ist nicht gleich Husten. Man unterscheidet zwischen akutem und chronischem Husten, sowie nach Husten mit oder ohne schleimigem Auswurf. Je nach Hustenart, können unterschiedliche Auslöser der Grund für Heiserkeit und Husten sein. Erfahren Sie mehr über typische Husten-Ursachen und deren Behandlung.

Warum husten wir?

Wenn wir husten, dient das unserem Körper als Schutzmechanismus. Der Hustenreflex befördert Keime, Schadstoffe und Fremdkörper gemeinsam mit Sekret aus unseren Atemwegen. Durch Husten versucht unser Körper die Luftröhre, aber auch die Nase und Schleimhäute, zu schützen. Für Viele ist Husten zwar lästig, doch an sich ist der Reflex ein sehr nützlicher Vorgang.

Die häufigsten Husten-Ursachen

Zu den verbreitetsten Ursachen von akutem Husten gehören Atemwegsinfekte. Dazu zählen vor allem virale Erkältungskrankheiten. Daneben entsteht akuter Husten zusätzlich durch:

Husten-Ursachen erklärt
  • Akute Bronchitis (Entzündung der Schleimhäute in den Bronchien)

  • Einatmen von Fremdkörpern

  • Schadstoffe in der Luft

  • Allergien

  • Stress, Angststörungen, Depressionen

Besonders in den Wintermonaten steigen die Erkältungszahlen. Dann leiden wir tendenziell häufiger an Heiserkeit und Husten. Es kommt den Viren zugute, dass wir uns verstärkt in geschlossenen Räumen aufhalten. Hier ist der Luftaustausch geringer und es gibt es ein höheres Infektionsrisiko. Ebenso kann es zu akutem Husten durch eine Allergie kommen oder durch das Einatmen eines Fremdkörpers. Aber auch psychische Belastungen, wie Stress, Angststörungen oder Depressionen, können Husten-Symptome provozieren. Dieser äußert sich dann oftmals als trockener Husten ohne Auswurf.

Was gilt für produktiven Husten?

Auch produktiver Husten kann mehrere Ursachen haben. So tritt er häufig bei Atemwegserkrankungen auf. Bei einer Erkältung geschieht dies im späteren Verlauf des Infekts: Die Bronchien sind verschleimt, entzündet, schwellen an und produzieren vermehrt Sekret – produktiver Husten ist die Folge. Weitere Husten-Ursachen sind:

  • Chronisch obstruktiven Lungenerkrankung (COPD)
  • Lungenentzündung
  • Tuberkulose
  • Zerstörung der Lungenbläschen (Lungenemphysem)
  • Tumore (Lungenkrebs)

Woher kommt Husten ohne Erkältung?

Reizhusten kann auch ohne Erkältung auftreten und andere Ursachen haben. Es gibt diverse Auslöser für chronischen Husten, wie Asthma bronchiale, chronische Erkrankungen oder Medikamente. ACE-Hemmer, die vor allem bei Bluthochdruck zum Einsatz kommen, können ständiges Husten verursachen:

  • Asthma bronchiale
  • Nasennebenhöhlenentzündung (chronische Sinusitis)
  • Lungenfibrose (vernarbte Lunge)
  • Kehlkopfentzündung oder Laryngitis
  • Refluxerkrankung (wiederkehrend hochsteigender Mageninhalt)
  • Herzerkrankungen
  • Rauchen von Zigaretten
  • Medikamenteneinnahme (wie ACE-Hemmer bei Bluthochdruck)
Welche Auslöser verursachen häufig Husten bei Ihnen?

Abhilfe bei Heiserkeit und Husten

Man wünscht sich schnelle Abhilfe, wenn jeder Schluck schmerzt. Die Behandlung von Husten ist von den Ursachen und Symptomen abhängig. So wird Reizhusten anders als produktiver Husten behandelt. Doch generell gilt: Husten strengt den Körper an und übt bei jedem Reflex innerlichen Druck aus. 

Heiserkeit und Husten belasten

Hinzu kommt, dass Betroffene neben Heiserkeit und Husten oft an weiteren Beschwerden leiden. Deswegen sollten Sie in jedem Fall für zügige Abhilfe und einen verminderten Verlauf sorgen.

Silomat® Hustenstiller können trockenen Husten stillen und reizen die empfindliche Schleimhaut der Atemwege nicht zusätzlich. Sobald die Hustenbereitschaft sinkt, kommt Ihr Körper zur Ruhe und die Schleimhäute können auf natürliche Weise heilen.

Silomat® Pentoxyverin

Silomat® Pentoxyverin Saft und Tropfen

  • Gut verträglich gegen Reizhusten

  • Schnelle und langanhaltende Wirkung

  • Für Erwachsene und Kinder ab 2 Jahren

Weitere interessante Artikel

Erkältungssymptome
Erkältungssymptome

Ob Husten, Schnupfen oder Heiserkeit. Lesen Sie hier, woran Sie Erkältungsbeschwerden erkennen und was sie bedeuten.

Verschiedene Hustenarten
Hustenarten & Erkrankungen

Husten ist nicht gleich Husten. Erfahren Sie mehr über die verschiedenen Hustenarten und wie man sie behandelt.

Hustenreiz lindern mit Tee
Hustenreiz lindern

Um Hustenreiz zu lindern, ist die richtige Behandlung essenziell. Mit diesen Tipps werden Sie das Kratzen im Hals wieder los.