Navigation überspringen und sofort zu der Seite wechseln
  • Hustenentstehung und Wirkung von Silomat®

    Ein gesunder Mensch hustet nicht, es sei denn er hat sich verschluckt oder die Atemwege werden mit Reizstoffen konfrontiert. In der folgenden Animation erfahren Sie wie Husten entsteht und wie Silomat® Ihren trockenen Husten stillen kann.
  • Warum Husten wir?

    Husten ist eine natürliche Schutzfunktion unseres Körpers. Mit dem Husten befreit er sich von Reizstoffen, die in die Atemwege eingedrungenen sind (chemische Stoffe, Fremdkörper).
  • Hustenreiz & Hustenzentrum

    Die Reizstoffe lösen an spezifischen Rezeptoren im Rachen und Bronchialtrakt Reize aus, die über Nervenfasern zum Hustenzentrum geleitet werden.
  • Reaktion Husten wird ausgelöst

    Wird im Hustenzentrum eine bestimmte Reizschwelle überschritten, wird die Reaktion Husten ausgelöst. Bei geschlossenem Kehlkopfdeckel wird die Atemmuskulatur angespannt, wodurch sich ein hoher Druck in den Atemwegen aufbaut. Dann öffnet sich der Kehlkopfdeckel und die Luft wird hinausbefördert – man hustet.
  • Unsere Hustenrezeptoren: Chemorezeptoren

    Als Hustenrezeptoren unserer Atemwege sind vor allem Chemorezeptoren und Dehnungsrezeptoren von Bedeutung. Chemorezeptoren sind vermehrt im Bereich des Rachens anzutreffen und sind dort nahe der Schleimhaut-Oberfläche lokalisiert. Sie reagieren, wenn reizende Substanzen (z. B. Lösungsmittel, Zigarettenrauch) auf die Schleimhäute einwirken. Der trockene Husten/Reizhusten im Rahmen einer Erkältung wird durch Einwirkung von Entzündungssubstanzen auf die Chemorezeptoren ausgelöst. Die Nervenfasern leiten diese Reize an das Hustenzentrum weiter.
  • Unsere Hustenrezeptoren: Dehnungsrezeptoren

    Die Dehnungsrezeptoren unterscheiden sich stark von den Chemorezeptoren. Dehnungsrezeptoren kommen hauptsächlich in den unteren Atemwegen vor, sie sind nicht nahe der Oberfläche lokalisiert, sondern liegen tiefer an den Muskelfasern. Dehnungsrezeptoren werden z. B. durch Schleimansammlungen gereizt und lösen dann einen produktiven (verschleimten) Husten aus.
  • Silomat® unterbricht Reiz-Reaktionsspirale

    Wirkmechanismus Silomat

    Silomat ist ein zentraler Hustenstiller, d.h. Silomat setzt die Reizschwelle im Hustenzentrum herauf. Hier eignet sich der Vergleich des Hustenzentrums mit einem Wasserglas. Jeder im Hustenzentrum eingehende Reiz entspricht einem Tropfen Wasser in unser Wasserglas. Läuft das Glas über (Reizschwelle überschritten), wird die Reaktion Husten ausgelöst. Silomat erhöht den Rand des Wasserglases und stillt so den quälenden Reizhusten. Nun sind stärkere Reize notwendig, um Husten auszulösen. Das willentliche Abhusten, wie z.B. beim Verschlucken, bleibt dabei jederzeit erhalten.

Silomat® Hustenmittel: Die Reizhusten - Erlösung.

Trockener Husten oder Reizhusten lässt den Körper einfach nicht zur Ruhe kommen: Tagsüber ist er kraft- und nervenaufreibend und nachts raubt er den erholsamen Schlaf. Damit Sie schnell Ruhe finden und sich entspannen können, gilt es, unnötige Hustenstöße zu vermeiden. Denn mit jedem Hustenstoß wird die empfindliche Schleimhaut in den Bronchien gereizt und der Hustenreiz verstärkt.

Mit dem Hustenstiller Silomat® wird das Gefühl Husten zu müssen reduziert. So wird der Husten gestillt und die empfindliche Schleimhaut in den Atemwegen nicht verletzt. Und wenn die Hustenbereitschaft sinkt, kommt ihr Körper auch zur Ruhe, wodurch die Schleimhäute wieder auf natürliche Weise heilen können. Dabei bleibt ein notwendiges Abhusten, wie z.B. beim Verschlucken, erhalten.

Die Nr. 1* bei Reizhusten.

Silomat beruhigt Ihren trockenen Husten / Reizhusten schnell und lang anhaltend. Entdecken Sie das komplette Sortiment.

*IMS OTC off-take MAT 08/2017

Mehr Info